Visit Homepage
Zum Inhalt springen

11 Top eCommerce Artikel für ein gewinnbringendes Weihnachtsgeschäft

Kaum ist die warme Jahreszeit vorbei, steht Weihnachten auch schon wieder vor der Tür. Für den Handel ist das eCommerce Weihnachtsgeschäft ein elementarer Umsatzbringer. Deshalb sollten Sie spätestens jetzt Ihren Online-Shop auf Hochglanz polieren und fit für das Weihnachtsgeschäft 2016 machen. Wir haben elf top eCommerce Artikel mit Tipps und Tricks für ein gewinnbringendes Weihnachtsgeschäft für Sie zusammengestellt.

Viel Spaß beim Lesen und eine schöne Vorweihnachtszeit!

„HDE-Prognose: Weihnachten gehört zunehmend den Onlinern“

Jochen Krisch | Excitingcommerce | 11.11.2016

Wenn Online etwas kann, dann Weihnachten! Alle Jahre wieder ist das Weihnachtsgeschäft die Zeit des Jahres, in der der Online-Handel den Ladenbetreibern die meisten Marktanteile abjagt. Das verdeutlicht einmal mehr auch die Weihnachtsprognose des HDE…

„Weihnachtsprognosen: So verwirrend ist das PR-Lametta“

Olaf Kolbrück | Gründer & Redaktionsleiter Etailment.de | 24.11.2016

Zur Tradition in der Vorweihnachtszeit gehören auch die Prognosen über das Ausgabeverhalten der Konsumenten. Das sind immer Festivals der Statistiken. Immerhin gibts einen Tenor: Für dieses Jahr sagen alle ein gigantisches Geschäft vorher, auch für den Onlinehandel…

„Das sind wichtige Stellschrauben fürs Weihnachtsgeschäft“

Peter Höschl | Geschäftsführer shopanbieter.de | 28.11.2016

Die meisten Online-Händler stecken schon mitten im Weihnachtsgeschäft. Doch sogar jetzt kann die Arbeit an den eigenen Kennzahlen den Erfolg in der fünften Jahreszeit noch verbessern: Diese Tipps erleichtern die Arbeit…

„Wir müssen mehr verstehen, um besser zu handeln“

Johannes Altmann | Geschäftsführer shoplupe | 16.11.2016

 

Gerne werde ich im Freundeskreis um meinen Job belächelt – „das was du machst kann doch unmöglich ein Beruf sein“. Nun ja, es ist ein Beruf geworden – mein Beruf halt. Ich treffe unglaublich viele Unternehmer, höre mir viele Geschichten an und will lernen, mehr erfahren und mehr verstehen. Ich könnte Referate über KFZ Zubehör, Markisen, Zahnimplantate, Abosysteme oder den Baustoffhandel halten. Die Basis meines Jobs ist das Verstehen…

„AdWords Weihnachtstipps – Das große Shoppen “

Johannes Stabel | Head of SEA bei internetwarriors GmbH | 16.11.2016

Die Vorbereitungen auf das Weihnachtsgeschäft 2016 sind bereits in vollem Gange. Erste Umsatzrekorde werden schon Ende November zur Cyberweek erzielt und Unternehmen überschlagen sich mit Rabattaktionen, um das Kaufinteresse der Nutzer auf die eigenen Produkte zu lenken…

„Deutsche wollen mehr Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben – stationärer Handel profitiert“

Dunja Koelwel | Chefredakteurin e-commerce Magazin | 24.10.2016

 

Die Bundesbürger sind dieses Jahr  zu Weihnachten in Kauflaune: Im Schnitt wollen sie 266 Euro für Weihnachtsgeschenke ausgeben – das sind drei Prozent mehr als im Vorjahr. Hochgerechnet summieren sich die geplanten Geschenkausgaben deutschlandweit in diesem Jahr auf 18,1 Milliarden Euro…

„Weihnachten 2016: Jeder fünfte Euro wird online ausgegeben“

Dominik Grollmann | Autor und Analyst iBusiness.de | 17.11.2016

 

Das Weihnachtsgeschäft wird dieses Jahr um zwei Prozent wachsen, der Online-Anteil gar von 18,9 auf 21 Prozent steigen, prognostiziert das Gutscheinportal Retailmenot. Damit wachsen die Online-Einnahmen insgesamt um 13,6 Prozent, während der Umsatz im stationären Handel zurückgeht.

„Weihnachtsstudie 2016: Zahl der besorgten Händler steigt massiv an“

Tina Plewinski | Redakteurin bei onlinehändlernews und amazonwatchblog | 23.11.2016

Vielerorts haben die Weihnachtsmärkte jüngst ihre Pforten geöffnet. Die Städte sind proppevoll und viele Kunden haben bereits mit den ersten Weihnachtseinkäufen begonnen. Für viele Online-Händler werden die kommenden Wochen zwar stressig, aber auch umsatzstark sein. Wo die größten Potenziale liegen, die meisten Schwierigkeiten zu erwarten sind und wo sich Händler Hilfestellung wünschen, hat der Händlerbund in seiner Weihnachtsstudie 2016 ermittelt…

„549 Millionen Euro Umsatz an einem Tag – so läuft die Weihnachtssaison im E-Commerce“

Martin Gardt | Redakteur bei onlinemarketingrockstars.de | 25.11.2016

Heute ist Black Friday und die Kassen der Online-Shops dürften kräftig klingeln. Der wichtigste Shopping-Tag des Jahres steht aber noch an. Laut einer Adobe-Studie ist es der 1. Advent – also der 27. November. 549 Millionen Euro geben die Deutschen laut Adobe an diesem Tag für Weihnachtsgeschenke aus – allein in Online-Shops. Weitere spannende Zahlen und Erkenntnisse zum Online-Weihnachtsgeschäft in Deutschland findet Ihr in der Infografik…

„Studie gibt Händlern interessante Einblicke ins kommende Weihnachtsgeschäft“

Kim Rixecker | Redakteur bei t3n | 22.11.2016

Eine aktuelle Studie hat untersucht, wie deutsche Familien ihre Weihnachtsgeschenke kaufen. Vor allem Händler aus dem Familien-Segment sollten einen Blick auf die Ergebnisse werfen…

„Key-Facts zum Weihnachtsgeschäft 2016“

Jens von Rauchhaupt | Redakteur bei adzine | 14.11.2016

Wann kaufen die Deutschen Online ihre Weihnachtsgeschenke? Wie sollten die Online-Shops ihre Werbeaktivitäten anpassen, um einen möglichst hohen Absatz zu erzielen? Antworten geben diese Key-Facts, die auf eine Auswertung des weltweit größten unabhängigen Retargeting Anbieters Criteo basieren…

Wir haben den wichtigsten aller Artikel zum Weihnachtsgeschäft übersehen?
Dann freuen wir uns schon auf Ihren Kommentar!

Kostenloses Weihnachtsgeschenk für Sie und Ihre Kollegen gesucht?

Wie wäre es mit unserem neuem eBook?

Mehr interessante Themen

Über den Autor

Jasmin Bleich ist Inbound Marketing Specialist im FACT-Finder Marketing Team. Sie ist spezialisiert in den Bereichen Social Media Marketing, Content Marketing, Search Engine Optimization / Search Engine Advertising, Conversion Optimization und Public Relations. Seit Ihrer Tätigkeit bei FACT-Finder, konnte Sie sich ein tiefes Verständnis rund um den eCommerce, Product Data Quality, Retail Strategien, Conversion Optimierung und den aktuellsten Retail-Trends aneignen. In 2011 schloss Jasmin Ihr Studium an der Hochschule Pforzheim als Bachelor of Science für Marketing und Kommunikationswissenschaften ab.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.