Visit Page
Zum Inhalt springen

Formale Personalisierung

Wenn der Kunde darüber entscheiden kann, wie das gewünschte Produkt aussehen oder welchen Inhalt es haben soll, spricht man von formaler Personalisierung. So kann der Kunde Beispielsweise entscheiden, dass er ein Flaschenetikett mit dem eigenen Namen versehen oder ein Müsli mit extra viel Nüssen kaufen möchte.

Siehe auch: inhaltliche Personalisierung

Über den Autor

Jasmin Bleich ist Inbound Marketing Specialist im FACT-Finder Marketing Team. Sie ist spezialisiert in den Bereichen Social Media Marketing, Content Marketing, Search Engine Optimization / Search Engine Advertising, Conversion Optimization und Public Relations. Seit Ihrer Tätigkeit bei FACT-Finder, konnte Sie sich ein tiefes Verständnis rund um den eCommerce, Product Data Quality, Retail Strategien, Conversion Optimierung und den aktuellsten Retail-Trends aneignen. In 2011 schloss Jasmin Ihr Studium an der Hochschule Pforzheim als Bachelor of Science für Marketing und Kommunikationswissenschaften ab.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.