Visit Homepage
Zum Inhalt springen

„Im gesamten Testzeitraum lag FACT-Finder vorn” – Best Practice: Re-In Retail International

Riesige Auswahl, günstige Preise und vier Online-Shops, die genau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind: Für all das steht die Re-In Retail International GmbH. Die Produktpalette umfasst über eine halbe Million Artikel aus den Bereichen Elektronik, Modellbau und Technik. Für Kunden gibt es also fast nichts, was es nicht gibt – vorausgesetzt, sie finden, wonach sie suchen.
Deshalb integrierte Re-In die Such- und Navigations-Technologie FACT-Finder. Der Effekt sind nicht nur bessere Suchtreffer in den Shops, sondern auch enorme Zeitersparnisse bei der Umsetzung von Marketing-Aktionen und beim Erschließen neuer Märkte. Und ein A/B-Test im letzten Jahr bestätigt: Auch was die Verkaufszahlen angeht, ist Re-In mit FACT-Finder genau richtig aufgestellt.

Erstklassige Ergebnisse trotz wenig Manpower

Das in Nürnberg ansässige Handelsunternehmen Re-In vereint die vier Online-Shops voelkner.de, digitalo.de, smdv.de und getgoods.com. Sie alle sprechen verschiedene – teils internationale – Kundengruppen an, darunter sowohl Privat- als auch Geschäftskunden. Logisch also, dass die zentrale Steuerung der Shops schnell zur Herausforderung werden kann. Und dass das eCommerce-Team über jede Automatisierung froh ist, die bei der Conversion-Optimierung unterstützt.

Patricia Zwack, Expertin für On-Site Search und Shop-Steuerung, erklärt: „Obwohl wir nicht viel Manpower in FACT-Finder investieren, bekommen wir wirklich sehr gute Ergebnisse. Im Rahmen der Grundeinstellungen konnten wir genau festgelegen, wie stark FACT-Finder unsere unterschiedlichen Datenfelder – also zum Beispiel Produktname, Kategorie oder Beschreibung – bei der Ergebnissuche gewichten soll und wie fehlertolerant wir den Algorithmus haben wollen. Falls aber doch mal ein bestimmtes Produkt nicht gefunden wird, sehen wir das in den automatischen Auswertungen von FACT-Finder. In der Regel genügt dann ein einzelner Synonym- oder Präprozessor-Eintrag, um das Ergebnis zu berichtigen.“

Die schnellste Art, Landing-Pages zu erstellen

Ein großer Teil der Kunden von Re-In steigt nicht über die Startseite in die Shops ein, sondern über Landing-Pages, die im Rahmen von Newsletter-Aktionen, Printwerbung, SEA oder Affiliate-Maßnahmen beworben werden. „Mit dem Kampagnen-Modul von FACT-Finder haben wir das ideale Tool, um unsere Marketing-Aktionen agil miteinander zu vernetzen“, sagt Patricia Zwack.

„Damit können wir anhand von Kriterien festlegen, welche Produkte und Inhalte auf unseren Landing-Pages erscheinen sollen. Da das keine statischen Produktsets sind, brauchen wir keine Aktualisierungen vornehmen, falls sich unser Sortiment ändert oder bestimmte Produkte ausverkauft sind. Viele Landing-Pages erstellen wir über den FACT-Finder, weil es für uns am einfachsten und schnellsten ist.“

Marketing-Kampagne mit integrierten Auswahlmöglichkeiten. Re-In nutzt FACT-Finder, um auf Ergebnisseiten und Landing-Pages dynamisch die richtigen Inhalte anzeigen zu lassen.

Produkt oder Zubehör? Gezielte Sortierung als Umsatzhebel

Zusätzlich zur Erstellung von Landing-Pages nutzt das Re-In-Team die FACT-Finder-Kampagnen, um eine weitverbreitete Herausforderung im Elektronik-Handel zu lösen: die richtige Sortierung der Produkte. „Bei sehr allgemeinen Suchbegriffen wie Fernseher oder Smartphone stellen wir mit Hilfe von Kampagnen sicher, dass diejenigen Produktkategorien an erster Stelle stehen, die der Kunde erwartet. Also keine Wandhalterungen, Netzkabel oder ähnliches Zubehör“, erklärt Patricia Zwack. „Außerdem lassen wir die Ergebnisse nach unseren eigenen Anforderungen sortieren. Beispielsweise, um bestimmte Hersteller ganz oben zu zeigen, aber auch um unsere Topseller und bestbewerteten Produkte zu pushen. Denn wir haben die Erfahrung gemacht, dass diese Produkte am häufigsten gekauft werden.“

All das sind Einstellungen, die sich oft mehrfach auszahlen, wie Artur Wagner, Senior Consultant bei FACT-Finder, aus Erfahrung weiß: „Indem Online-Händler das Ergebnis-Ranking im Shop steuern, können sie ihren eigenen USP abbilden und besser auf die Intention der Kunden eingehen. Viele Händler unterschätzen, wie viel Mehrumsatz sie auf diesem Weg generieren können.“

A/B-Test bestätigt: FACT-Finder durchweg die stärkere Lösung

Insbesondere was den Testing- und Optimierungs-Gedanken angeht, hat das Team von Re-In Vorbild-Charakter: In regelmäßigen Abständen werden die vorhandenen Technologien und Einstellungen auf den Prüfstand gestellt – nichts wird als gegeben hingenommen. Immer mit dem Ziel, Umsatz und Kundenzufriedenheit zu maximieren.

So auch FACT-Finder: In einem zweimonatigen A/B-Test trat die Conversion-Engine gegen eine andere Suche an. Patricia Zwack teilt mit, was bei diesem Test herauskam: „Unsere Endanalyse ergab, dass FACT-Finder im gesamten Testzeitraum vorn lag, besonders im Hinblick auf die KPIs Umsatz und durchschnittlicher Bestellwert. Für uns war damit sofort klar, dass wir FACT-Finder weiterhin einsetzen – never change a running system.“

Consultants unterstützen bei der kontinuierlichen Umsatz-Steigerung

„Ich muss dazu sagen, dass FACT-Finder heute – ein Jahr später – bestimmt noch deutlicher gewinnen würde“, so Patricia Zwack weiter. „Denn gemeinsam mit Herrn Wagner vom Consulting-Team haben wir in einem Workshop nochmal viel feinjustiert. Zum Beispiel haben wir die Filternavigation für technische Produkte wie Bauelemente erweitert, damit Kunden die Ergebnisliste selbst bei mehr als 4.000 Treffern einfach einschränken können.

So ein Workshop ist für uns viel zielführender als der Austausch am Telefon oder auf einer Messe. Denn wir können alle Fragestellungen persönlich ansprechen, im Detail diskutieren und direkt die richtigen Lösungen finden. Wir sind daher sehr froh über das Consulting-Angebot von FACT-Finder.“

Internationalisierung: In Rekordzeit neue Sprachen abdecken

Mit dem Online-Shop getgoods.com liefert Re-In Elektronik-Artikel in acht verschiedene Länder. Der Content für die unterschiedlichen Sprachen wird derzeit nach und nach eingepflegt. Im Vergleich dazu erfordert die Umstellung der Suche deutlich weniger Aufwand: „Es war sehr leicht für uns, die Suche auf Englisch anzupassen. Wir haben den deutschsprachigen Channel einfach kopiert und die vorhandenen Kampagnen geklont und übersetzt. Zudem haben wir vom FACT-Finder-Team sogar eine englische Stoppwortliste bekommen, die wir eins-zu-eins verwenden können. Da der FACT-Finder-Kern ja sprachenunabhängig arbeitet, hatten wir damit alles, um den englischsprachigen Shop verkaufsbereit zu machen. Und genauso werden wir es auch mit den sieben anderen Sprachen machen“, so Patricia Zwack.

Blitzschnell verkaufsbereit in acht verschiedenen Ländern. Mit FACT-Finder lässt sich die Suche mühelos auf jede Sprache einstellen.

Release-Wechsel bringt noch mehr Synergie-Effekte

Durch Funktionen wie „Kampagnen klonen“, die Sprachenunahängigkeit und die Consulting-Unterstützung hat es Re-In bereits heute sehr einfach, seine unterschiedlichen Shops zu pflegen. Doch mit dem anstehenden Update auf das aktuelle FACT-Finder Release werden noch mehr Ressourcen frei: „Mit der neuen Version können wir unsere verschiedenen Channels künftig gleichzeitig steuern und pflegen, ohne an jedem einzeln arbeiten zu müssen. Zum Beispiel haben wir mit voelkner.de viele FACT-Finder-Einstellungen erfolgreich getestet, die wir bald per Klick auch auf unsere anderen Shops ausrollen können. Für uns bringt das wertvolle Synergie-Effekte“, erklärt Patricia Zwack.

FACT-Finder Demoanfrage

Mehr spannende Themen

Über den Autor

Artur Wagner (Jahrgang 1988) ist Senior Consultant bei FACT-Finder. Zuvor war er Head of eCommerce bei einem Unternehmen mit mehreren Online-Shops. Dank seiner 10-jährigen Praxis-Erfahrung kennt Artur Wagner die Anforderungen an die Suche, Navigation und Produktdaten aus dem täglichen Shop-Betrieb. Dieses Wissen setzt er bei den Optimierungen der FACT-Finder-Installationen ein. Als Consultant und Coach berät und schult er europaweit Unternehmen wie Distrelec, Ulla Popken und Deichmann.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.