Visit page
Zum Inhalt springen

Schlagwort: Best Practice

Interview: CHRIST steigert die suchgenerierte Conversion um 50% mit FACT-Finder

„Wir haben viel erwartet. Aber dieses Ergebnis hat selbst uns überrascht.“ So fasst Christine Wurm, ehemalige Leiterin E-Commerce bei CHRIST, ihre Erfahrungen zusammen. Die Umstellung von einer Open-Source-Suchlösung auf FACT-Finder bescherte dem Unternehmen einen deutlichen Conversion-Zuwachs. Das komplette Interview:
Einen Kommentar hinterlassen

Video: Best Practices zur Shopware-Optimierung – so steigt Ihre Conversion um 20% und mehr

Shopware ist eines der führenden Shopsysteme und bei Deutschlands Online-Händlern sehr beliebt. Nicht zuletzt, weil die Lösung sehr stabil läuft, einfach erweiterbar ist und eine große Bandbreite an Möglichkeiten bietet, emotionale Kauferlebnisse zu realisieren. Trotzdem können auch Shopware-Händler noch mehr aus ihrer Conversion-Rate herausholen.
Einen Kommentar hinterlassen

Projekt-Insights: In 4 Schritten zu eCommerce-optimierten Produktdaten

Ob im B2C oder B2B, die Qualität Ihrer Produktdaten entscheidet über das Einkaufserlebnis und damit über den Umsatz in Ihrem Online-Shop, denn: Von Artikelfotos über Suchergebnisse und Filter bis hin zu Kategorien – so gut wie alles, was in Ihrem Shop zu sehen ist, wird anhand der Produktdaten ausgespielt. Nur wenn Ihr Datenfeed möglichst vollständig, korrekt und frei von doppelten Datensätzen ist, können Ihre Kunden Produkte zuverlässig finden und kaufen. Was aber ist zu tun, wenn die eigenen Produktdaten alles andere als gut sind?
Einen Kommentar hinterlassen

Guided Selling im B2B-Shop: 5 Tipps zur Konzeption Ihrer Beraterfunktion

Software-gestützte Kaufberatung – sogenanntes Guided Selling – wird auch im B2B immer wichtiger. Denn zum einen nutzen Einkäufer zunehmend die digitalen Kanäle, um sich zu informieren und Bestellungen abzuwickeln. Und zum anderen sind B2B-Produkte mit ihren schier unendlichen Ausprägungen und Spezifikationen häufig zu komplex, als dass Einkäufer eine sichere Wahl treffen können. Wo früher noch der Kundendienst unterstützen musste, kann heute ein virtueller Berater übernehmen. Ganz automatisch und genau dort, wo er gebraucht wird. Doch was ist alles bei der Konzeption eines Online-Beraters zu beachten? Genau das erfahren Sie in diesem Beitrag.
Einen Kommentar hinterlassen