Visit Page
Zum Inhalt springen

Schlagwort: Conversionoptimierung

20% höhere Conversion-Rate seit Go-Live in der Cyber Week – Best Practice: Globus Baumarkt

Mit einem jährlichen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro gehören die Globus Fachmärkte zu den bedeutendsten Baumärkten in Europa. Das DIY-Unternehmen vertreibt sein umfassendes Sortiment in mehr als 90 Baumärkten und insgesamt vier Online-Shops. Ob im eCommerce oder im Stationärhandel: Die Strategie des DIY-Riesen fokussiert sich konsequent auf Kundenzufriedenheit. Um diesem Anspruch auch in den Online-Shops – mit monatlich 1,5 Millionen Besuchern – gerecht zu werden, wechselte Globus Baumarkt auf die Such- und Navigations-Lösung FACT-Finder. Das Ergebnis seit dem Go-Live in der Cyber Week: 20 Prozent höhere Conversion-Rate verglichen mit der zuvor eingesetzten Suche. Einen Kommentar hinterlassen

22% Umsatzsteigerung durch FACT-Finder – Best Practice: Cooksongold

Um sein digitales Wachstum voranzutreiben, musste Cooksongold – ein One-Stop-Shop für Schmuckhersteller – die Customer Experience im Online-Shop verbessern. Durch die Integration von FACT-Finder sind die Verkaufszahlen des Herstellers deutlich gestiegen: 26% höhere Conversion Rate und 22% mehr Umsatz. Cooksongold vereinfacht mit FACT-Finder nicht nur die Onsite-Suche, sondern erstellt auch mühelos Merchandising-Kampagnen für alle Ländershops. Einen Kommentar hinterlassen

Wenn die Autokorrektur die Conversion Rate killt

Wie kreativ eine Funktion zur Autokorrektur ist, wissen Mobile-Nutzer nur zu gut. Auf Focus.de gibt es eine ganze Reihe amüsanter Beispiele, in denen eine kleine WhatsApp-Nachricht peinliche Momente hervorruft. Doch für Händler, die einen Mobile-Shop betreiben, sind automatisch korrigierte Sucheingaben eine ernstzunehmende Verkaufsbremse. Ein gut gepflegter Thesaurus hilft dabei, „verschlimmbesserte“ Eingaben richtig zu interpretieren. Einen Kommentar hinterlassen

Mit Guided Selling die Conversion Rate steigern

Individuelle Kundenberatung ist vor allem dann effektiv, wenn es um den Verkauf von teuren Produkten oder Produkten mit vielen Features geht. Selbst unsichere Kunden lassen sich zum Kauf bewegen, indem man sie anhand der richtigen Fragen zu einer passenden Auswahl führt und ihnen das Gefühl gibt, genau die richtige Wahl zu treffen. Dank geschultem Verkaufspersonal bieten stationäre Geschäfte natürlich eine umfangreichere und  spezifischere Beratung als Online-Shops. Jedoch können Händler die Kompetenz eines realen Kundenberaters auch im eCommerce erfolgreich abbilden: durch die Integration einer software-basierten Guided-Selling-Funktion. Einen Kommentar hinterlassen