Visit Page
Zum Inhalt springen

Schlagwort: Optimierung

Alles für größere Warenkörbe: Wie Sie Ihre Recommendation Engine richtig nutzen

Conversion allein ist nicht alles. Der Verkaufserfolg im eCommerce hängt auch von der durchschnittlichen Warenkorbgröße ab. Und die lässt sich steigern, wenn Sie Ihren Kunden ansprechende Produktempfehlungen geben – z.B. auf Produktdetail-Seiten, im Warenkorb oder auch auf der Startseite. Ganz nach dem Zitat von Steve Jobs: Einen Kommentar hinterlassen

9 KPIs mit denen Shopbetreiber jede Customer Journey im Sales Funnel optimieren

Der Erfolg eines Online-Shops steht und fällt mit der Auswahl der richtigen KPIs (Key Perfromance Indicators). Denn nur wenn die KPIs stimmen, kann gemessen werden, wie gut der eigene Sales Funnel funktioniert – und wo sich Stellschrauben zur Conversion-Optimierung befinden.
Wir haben für Sie die wichtigsten KPIs im Onlineshop zusammengestellt und bringen Struktur in die gefühlte Unendlichkeit des Messbaren: Wo sollten Sie messen? Und was ist unwichtig? Wir klären auf. 2 Kommentare

Wie FACT-Finder 7.3 Ihre Shop-Steuerung effizienter macht

Ab 31.03.2017 ist es soweit: FACT-Finder 7.3 wird released. Die neue Version ist besonders für diejenigen Händler spannend, die mehrere FACT-Finder-Channels nutzen. Denn künftig lassen sich verschiedene Channels – also Online-Shops oder Subshops – gleichzeitig steuern und pflegen, ohne an jedem einzeln arbeiten zu müssen. Einen Kommentar hinterlassen

Anleitung für einen erfolgreichen Online Shop

Wer heutzutage im Internet nach Produkten sucht, wird mit Angeboten überschüttet. Daher ist es für Online Shop-Betreiber bedeutend, sich von der breiten Masse abzuheben. Hierfür sind neben einer guten Produktpalette vor allem die Suchmaschinenoptimierung sowie eine exzellente Usability von großer Wichtigkeit. 

Einen Kommentar hinterlassen

7 Gründe, warum Online-Kunden ihren Kauf abbrechen

Kein Online-Händler wird jemals all seine Besucher zum Kauf bewegen können. Schließlich gibt es immer Kunden, die ohne Kaufabsicht in einen Shop gehen. Beispielsweise, wenn sie nur Preise vergleichen, sich über neue Angebote informieren oder anderweitig stöbern möchten.

Doch oft genug passiert es, dass selbst Besucher mit Kaufabsicht nicht konvertieren. Woran das liegt und an welchen Stellen im Shopping-Prozess kaufbereite Kunden am häufigsten aussteigen, hat das Technologieunternehmen Connexity mit einer von Januar bis April 2015 durchgeführten Befragung von 60.000 Online-Shoppern in Nordamerika untersucht.

Einen Kommentar hinterlassen