Jetzt anrufen: 07231/125 97 600 | Kontakt | Kundenportal

Personalisierter Lebensmittel-Shop: Internet World Business berichtet über Coop

Wie die schwedische Einzelhandelskette das Shop-Erlebnis durch KI verbessert

Mit über 750 Filialen gehört Coop zu den wichtigsten Supermarktketten in Schweden. In seinen Filialen setzt Coop bereits seit Jahrzehnten Maßstäbe in Sachen visuelles Merchandising und Kundeninspiration. Dieses Einkaufserlebnis will das Unternehmen auch zunehmend online transportieren – und dadurch die Nutzungsrate der Coop-App steigern.

Eine Herausforderung dabei: „Viele Prinzipien, die im Onlinehandel funktionieren, funktionieren im Online-Lebensmittelhandel nicht,“ sagt Marianne Stjernvall, Head of Customer Growth & Personalization bei Coop. Der Einkauf von Lebensmitteln im Netz sei oft noch eine mühsame, zeitraubende Angelegenheit.

Um das Shopping-Erlebnis zu optimieren und dabei die Bedürfnisse und Präferenzen jedes einzelnen Kunden zu berücksichtigen, nutzt Coop die KI-basierte Personalisierung von Loop54.

In dieser kostenlosen Case-Study lesen Sie:

  • Wie Coop jedem Kunden eine individuelle Auswahl bietet

  • Worauf es beim Targeting in dieser Branche ankommt

  • Scan & Pay: Wie Offline-Käufe noch persönlicher werden