Wir freuen uns, eine neue revolutionäre KI-gestützte Merchandising-Lösung ankündigen zu können, die es Online-Händlern ermöglicht, Mikrotrends in Echtzeit zu erkennen und darauf zu reagieren. 

Erinnerst Du Dich an die Veröffentlichung von The Queen’s Gambit auf Netflix? Innerhalb von 33 Tagen sahen 62 Millionen Haushalte die Serie, der Originalroman wurde ein New York Times-Bestseller, die weltgrößte Schach-Community verzeichnete täglich mehr als 100.000 Anmeldungen und Schachbretter waren wie verrückt ausverkauft.  

Trends können das, was relevant ist, sehr schnell ändern, besonders in der heutigen mediengetriebenen Welt des Streamings, der sozialen Medien und der Influencer. Als Online-Händler, der Spiele und Schachbretter verkauft, wäre es für Dich fast unmöglich gewesen, diesen kometenhaften Wandel im Kaufverhalten vorherzusagen. Nicht schnell auf diese Trends zu reagieren, hat seinen Preis, und wenn die Kunden nicht finden, was sie wollen, gehen sie woanders hin. Laut einer Studie von Harris Poll verursacht der Abbruch von Suchvorgängen weltweit satte 2 Billionen Dollar pro Jahr. Die Fähigkeit, die wachsende Zahl von Mikrotrends zu erkennen, darauf zu reagieren und daraus Kapital zu schlagen, ist immens – leider war bisher niemand in der Lage, dies zu tun. 

Jedes Sortiment steht unter dem ständigen Einfluss neuer Trends  

Unabhängig davon, was Du verkaufst, wirst Du bei einem Blick in Deine Analysen verschiedene Produkte finden, die im Laufe des Jahres im Trend liegen. Es gibt eine lange Liste grundlegender Entwicklungen, die sich auf Deinen Umsatz auswirken können, wie z.B.:   

1. Saisonale Verschiebungen: Kunden kaufen im Winter Skihelme und im Sommer Fahrradhelme.  

2. Besondere Tage: Weihnachten, Muttertag oder Valentinstag.

3. Werbekampagnen: Fernsehwerbung und Produkte mit attraktiven Rabatten.   

4. Soziale Medien: Influencer, die bestimmte Produkte erwähnen.  

5. Ereignisse: Sportveranstaltungen wie die WM, Olympia, der Superbowl oder Wimbledon.  

Die Liste geht weiter. Die Nutzung dieser Mikrotrends wird für Online-Shops das Spiel verändern. Deshalb freuen wir uns, Dir FactFinder Pulse vorstellen zu können, unseren neuen bahnbrechenden Ansatz, mit dem Du aufkommende Trends mit noch nie dagewesener Präzision und Geschwindigkeit erkennen und darauf reagieren kannst.  

Wie Du davon profitierst:  

  • Steigere Deinen Umsatz, indem Du Mikrotrends in Echtzeit aufgreifst und die angesagtesten Produkte hervorhebst. 
  • Erhöhe die Kundenbindung und den AOV, indem Du relevanter bis als Deine Wettbewerber. 
  • Spare Zeit, indem Du manuelle Suchoptimierungen reduzierst, da Änderungen im Kaufverhalten ohne menschliches Zutun umgesetzt werden. 

Jetzt wird’s nerdig: Wie FactFinder Pulse mit unserem kontextbezogenen KI-Ansatz zusammenarbeitet  

Die Product Discovery besteht im Wesentlichen aus zwei Komponenten: der Suche, d.h. der Anzeige der passenden Produkte, und dem Ranking, d.h. der Anordnung der Produkte in der relevantesten Reihenfolge, um den spezifischen Präferenzen der einzelnen Käufer gerecht zu werden. Beim Ranking spielt FactFinder Pulse seine ganze Stärke aus. Schauen wir uns einmal an, was passiert, wenn ein Kunde nach „Schläger“ sucht? 

Schritt 1: Abruf: Welche Produkte sind relevant und sollen angezeigt werden?  

Unser zukunftweisendes KI-Modell verwendet viele neuronale Netze, um ein menschenähnliches Verständnis Deines Sortiments zu schaffen. Auf dieser Grundlage definiert es ein Set von Artikeln, die dem Kontext einer spezifischen Such-Anfrage entspricht. In unserem Beispiel würde dies bedeuten, dass es alle Produkte im Kontext von Schlägern findet.  

Schritt 2: Ranking: Wie werden die Produkte in der relevantesten Reihenfolge angezeigt, um die Conversion Rate zu optimieren?  

Das Anzeigen der richtigen Produkte ganz oben in den Suchergebnissen kann den Unterschied zwischen einem Verkauf und einem Absprung ausmachen. Dies gilt insbesondere für mobile Geräte, auf denen nur weniger Produkte gleichzeitig angezeigt werden können, über die aber 65,7 % aller eCommerce-Verkäufe weltweit getätigt werden. Um die Produkte in die relevanteste Reihenfolge zu bringen, berücksichtigen wir ihre generelle Beliebtheit („welche Produkte haben die meisten Interaktionen“), die persönlichen Vorlieben (z.B. Farbe, Marke…) und die aktuelle Kauf-Session („habe schon einmal auf Tennisschuhe geklickt“). Wenn wir in unserem Beispiel ein Signal erhalten, dass ein Kunde nach tennisbezogenen Produkten sucht, wird die KI diese Information nutzen, um Tennisschläger an erster Stelle anzuzeigen und diese nach ihrer Beliebtheit sowie nach den persönlichen Vorlieben des Kunden sortieren. 

Zusätzlich geht FactFinder Pulse noch einen Schritt weiter, indem es Momentum & Newness mit einbezieht: 

1. Momentum – entdeckt Trends und Verschiebungen im Kaufverhalten in rasender Geschwindigkeit. Dies stellt sicher, dass trendige Produkte automatisch auf den vorderen Plätzen angezeigt werden, damit Du auf dieser Welle reiten kannst. So kannst Du von allen Trends in Deinem Sortiment profitieren, ohne einen Finger krumm zu machen. Ein Beispiel könnte sein, dass Nick Kyrgios gerade in erstaunlicher Weise ins Viertelfinale von Wimbledon eingezogen ist und das Interesse an seinem Yonex-EZONE-98-Schläger langsam aber sicher steigt. Diesen einen Mikrotrend zu verpassen wäre „nur“ ärgerlich – aber die meisten solcher Trends zu verpassen bedeutet, auf einen großen Batzen Umsatz zu verzichten.    

2. Newness – Integriere einfach neue Produkte ohne Interaktionsdaten. FactFinder Pulse nimmt Dir die Arbeit ab und ordnet die Produkte bei der Suchergebnis-Darstellung auf der Grundlage ihrer Relevanz für die jeweiligen Käufer. Gib neuen Produkten einen Impuls, um ihre Popularität zu steigern! 

3. „Authentic Intelligence“ – Einbeziehung der menschlichen Intelligenz 

Laut einer Studie der Boston Consulting Group erzielen Unternehmen, die menschliche und künstliche Intelligenz miteinander kombinieren können, den fünffachen finanziellen Wert von Unternehmen, die nur in KI investieren. Deshalb haben wir die Möglichkeit, auch menschliche Intelligenz zu nutzen, in unsere Plattform integriert. Sie erlaubt es Dir, den Suchprozess zu verfeinern, weil du damit Trendprodukte und -analysen zu einem Dashboard hinzufügen und somit selbst entscheiden kannst, was du bewerben möchtest.  

Nutze das volle Merchandising-Potenzial in Deinem Shop! 

FactFinder Pulse wird allen Infinity-Kunden zur Verfügung gestellt, die unser Merchandising-Modul abonniert haben. Wende Dich einfach an Deinen Kundenbetreuer, um mehr zu erfahren!  

Neukunden zeigen wir gerne, wie Pulse und unsere anderen KI-gestützten Product Discovery Features zusammenarbeiten, um die Conversion Rate zu erhöhen und Suchabbrüche zu reduzieren.  

Fordere hier eine personalisierte Demo an: